Unbedenklichkeitsbescheinigung (steuerliche)

Die Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung dient als Nachweis gegenüber Behörden, dass keine Steuerrückstände bestehen.

Eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung wird insbesondere für die Ausübung eines erlaubnispflichtigen Gewerbes benötigt.

Zum Beispiel: die Erteilung einer Gaststättenkonzession, Schank- und Speisewirtschafttyle, Spielhallen Reisegewerbekarten, öffentliche Ausschreibungen, Makler / Bauträger, Versicherungsvermittler nach §§ 34 ff GewO.

Ansprechpartner/in

Haben Sie eine Frage an uns?

Um diese Online-Dienstleistung nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

regio iT Version bis-portlet: 3.6.0-rc.2

Quicklinks